Sayoc Fighting International Switzerland (SFIS); Winterthur

Die SFIS wurde im Jahre 2012 ins Leben gerufen. SFIS und die Instruktoren verfolgen Ziel die Schüler auf individueller Basis weiter zu bringen – dies beinhaltet alle Ebenen;

 

·     Körperlich grundsätzlich

·     Koordinativ

·     Einschätzung von potentiell gefährlichen Situationen

·     Mentale Ebenen (Deeskalation, Stress, Gemüt allgemein, Wut, Angst etc.)

·     Spirituelle Anteile

 

Wir freuen uns auf Sie!


Sayoc Fighting International Philippines (SFIP); Cavite, Philippines

Sayoc Fighting International Philippines ist eine Waffen basierte, philippinische Form von Selbstverteidigung, FMA (Filipino Martial Arts). Diese wurde von Grossmeister Baltazar Z. "Bo" Sayoc entwickelt und propagiert. Diese Verteidigungsform fokussiert sich auf gängige und exotische Hieb- und Stichwaffen, wie Olissi (philippinischer 70cm langer Rattan Stock), Bollo (philippinisches Kurzschwert/Machete), Messer und Karambit (philippinisches Sichelmesser). Ebenso ist Empty Hand (Kampf ohne Waffen) ein Teil der Ausbildung. Nach Jahren intensiver Verbreitung von FMA in den Vereinigten Staaten, kehrte Grossmeister Bo auf die Philippinen zurück und lehrte Schüler die Konzepte, welche er entwickelt hatte. Am 31. Dezember 2006 hat er die ersten Rangverteilungen in Bacoor, Cavite, Philippinen vorgenommen. Als Grossmeister Bo im Jahre 2007 unverhofft verstarb übernahm sein Sohn, Michael A. Sayoc, das kontinuierliche Training der Gruppe (Cavite und Manila).


Doce Pares World Headquater; Cebu, Philippines

Doce Pares wurde am 11. Januar 1932 von einer kleinen Gruppe von Eskrima Mastern (Meister im philippinischen Stockkampf) gegründet. Doce Pares fokussiert sich vor allem auf Stockkampf, Messer und Empty Hand (Kampf ohne Waffen). Doce Pares ist heute die grösste und national wie international am meistbekannteste Eskrima-Schule in den Philippinen mit Verbandsschulen überall auf der Welt.


ACADEMY OF ESKRIMA; Cebu, Philippines

Die ACADEMY OF ESKRIMA, INC. Ist eine Organisation, die ordnungsgemäß bei der Securities & Exchange Commission (SEC) eingetragen ist: CS200828036 der Republik der Philippinen. Zu den Gründungsmitgliedern der Akademie gehören unter anderem der Oberste Großmeister (SGM; Supreme Grand Master) Dionisio A. Cañete, Großmeister Arnulfo C. Cuesta, Dr. Edward M. Dampor und Dr. Silvano B. Maranga, DTE.

Die Nationalregierung hat am 24. Juni 2008 durch die Technische Ausbildungsbehörde (TESDA) den Antrag auf Eintragung der Academy of Eskrima, Inc. als erste Kampfsportschule anerkannt und als solche, anerkannt Rechte und Privilegien, um die philippinische Kampfkunst als technischen Berufskurs zu unterrichten.

Besitzer der Zertifikat können die Kunst Weltweit unterrichten und sind von d Republik der Philippinen offiziell anerkannte Instruktoren.

  • Basic Zertifikat
  • Intermediate Zertifikat
  • Advanced Zertifikat

Bilder siehe Doce Pares oben.


Eskrima Carin; Cebu, Philippines

Vicente "Inting" Carin Sr. - Der Gründer von Eskrima Carin, wurde in Dalaguete, einer Stadt südlich von Cebu (auf der Insel Cebu) geboren. Er hat seine Fähigkeiten bei verschiedensten Meistern erlernt, war unter andrem in der Bollo-Einheit im zweiten Weltkrieg (Guerilla Fighter) und ein Mitglied von Doce Pares (8. Schwarzer Gurt). Sein Kampfstil war nicht nur auf der Insel Cebu legendär, sondern auch auf vielen Nachbarinseln. Inting hat mit seinem Stil alle Duelle gewonnen. Aus diesem Grund der persönliche Bodyguard des Bürgermeisters von Cebu. Ebenso war er ein hochrangiger Instruktor bei Doce Pares.

Copyright © 2018 all rights reserved – Sayoc Fighting International Switzerland SFIS